Zur bekämpfung von zahlungsverzögerungen müssen bei rechnungen zwei neue verpflichtungen angegeben werden, bei vermeifung von verwaltungsstrafen : die rechnungsadresse und die nummer des bestellscheins.

Neue Pflichtangaben

Die Verordnung Nr. 2019-359 vom 24. April 2019 zur Änderung des Titels IV des Buches IV des Handelsgesetzbuchs in Bezug auf Transparenz, restriktive Praktiken und andere verbotene Praktiken harmonisiert und präzisiert die Fakturierungsregeln nach dem neuen Artikel L.441-9 des französischen Handelsgesetzbuches.

Die wichtigste Änderung sind zwei neue obligatorische Informationen, die ab dem 1. Oktober auf den Rechnungen erscheinen müssen:

  • die Rechnungsadresse, falls diese von der Adresse des Kunden abweicht;
  • und die Nummer des Bestellscheins, wenn sie zuvor vom Käufer festgelegt wurde.

Diese beiden neuen Erwähnungen sollen die Bearbeitung von Rechnungen erleichtern und den Zeitverlust vermeiden, um Zahlungsverzögerungen
zu verringern. Die Angabe der Adresse ermöglicht es, die Rechnung direkt an den zuständigen Dienst zu senden und zu verhindern, dass sie von Dienst zu Dienst übertragen wird. Das Hinzufügen der Bestellnummer erleichtert und beschleunigt die Rechnungsbearbeitung, da diese bereits vom Käufer validiert wurde. Er kann so die betreffende Dienstleistung finden und der Buchhaltung seine Zustimmung erteilen.

 

Erinnerung an andere Pflichtangaben

Zu Erinnerung, die anderen Erwähnungen, die auf Ihren Rechnungen erscheinen müssen, sind die folgenden:

  • Identifikation Ihres Unternehmens
    Firmenname, Anschrift, individuelle UmsatzsteuerIdentifikationsnummer, RCS-Registrierungsnummer (SIRENNummer), gefolgt von der Stadt, in der sich das Register befindet, in der das Unternehmen eingetragen ist, der Rechtsform des Unternehmens, der Höhe des Grundkapitals.
  • Name und Adresse des Kunden
    Geben Sie beim innergemeinschaftlichen Handel auch die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihres Kunden an.
  • Erwähnung des Begriffs „Rechnung“
    oder „Gutschrifft“ im Falle einer Annulierung eines Verkaufs.
  • Ausstellungsdatum der Rechnung
  • Chronologische und eindeutige Nummer der Rechnung
    Die Nummerierung von Rechnungen muss eine wesentliche rechtliche Verpflichtung erfüllen: Sie muss durch eine ununterbrochene Zahlenfolge gekennzeichnet sein, um die Erstellung von Rechnungen im Nachhinein zu verhindern.
  • Produktbezeichnung (Marke, Referenz usw.) oder Dienstleistung
  • Datum des Verkaufs oder der Leistungserbringung
    tatsächlicher Liefertag oder Ende der Leistungserbringung.
  • Preise und Mehrwertsteuer:
    – Detaillierte Aufschlüsselung der gelieferten Dienstleistungen und Produkte nach Menge und Preis ohne Steuern
    Optional, wenn der Dienst Gegenstand eines detaillierten und beschreibenden Angebots war, das vom Kunden akzeptiert wurde und mit dem erbrachten Dienst vereinbar ist. Es muss dann auf dieses Angebot auf der Rechnung verwiesen werden.
    – Nennung von Rabatten, Rabatten und gewährten Rabatten
    – Umsatzsteuersatz und Umsatzsteuerbetrag
    – Gesamtbetrag zu zahlen HT und TTC
    – Gegebenenfalls Angabe der Mehrwertsteueroption (Lastschriften)
  • Geplanter Abrechnungstermin und Strafen für verspätete Zahlung (einschließlich Rückforderungsgebühr)
    Beispiel der Erwähnung:
    „Gemäß den Bestimmungen von Artikel L.441-6 des Handelsgesetzbuchs ist im Falle eines Verzuges oder einer Nichtzahlung eine Mahnung ab dem Tag nach dem Datum der Abrechnung erforderlich, das auf dem Konto angegeben ist Rechnung: . eine pauschale Entschädigung für die Wiederherstellungskosten von 40 € . und verspätete Gebühren zum dreifachen Jahreszinssatz. “
  • Rabattbedingungen bei Vorauskasse

Sanktionnen im Falle einer Nichteinhaltung

Fachkräfte, die diesen neuen Verpflichtungen nicht nachkommen, werden verwaltungsrechtlich bestraft: bis zu 75.000 Euro für eine natürliche Person und bis zu 375.000 Euro für eine juristische Person.

 

Recouvéo

Expert en credit management et accompagnement financier

www.recouveo.com

Pour toute question ou pour prendre rendez-vous:


+33(1) 84 20 04 30


contact@recouveo.com

Envoyez-nous un message ...