Wenn wir miteinander kommunizieren, verwenden wir mehr als nur Worte!

Auch wenn verbale Kommunikation (die verwendeten Wörter) essentiell ist, spielen die paraverbale Kommunikation (Ton, Rhythmus der Stimme) und nonverbale Kommunikation (Aussehen, Haltung, Gestik …) eine viel wichtigere Rolle in unserer Kommunikation. Es ist nicht das, was gesagt wird, sondern wie es gesagt ist, dass wichtig ist!

Wesentliches Instrument für Inkasso, muss eine effektive telefonische Mahnung auf verbaler und paraverbaler Kommunikation basieren. Am Telefon muss die Sprache klar, präzise, gut argumentiert sein… muss aber auch von einer paraverbalen Kommunikation begleitet sein, um die Abwesenheit des Blicks und von Gesten zu kompensieren, die ermöglichen die Argumentation zu stützen.

Um den Mahnungen mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, konzentrieren Sie sich auf die 5 Schlüsselelemente für eine erfolgreiche telefonische non verbale Kommunikation.

1/ Lächeln Sie
Ihr Gesprächspartner muss Sie lächeln hören! Es ist ein direkter Kontakt, Sie repräsentieren Ihr Unternehmen und müssen ein gutes Image vermitteln. Wenn Sie Ihr Lächeln über das Telefon wahrnehmen, fühlt sich Ihr Kunde sicherer, was Kommunikation und Verhandlung fördert. Auf diese Weise können Sie Ihre Botschaft positiv hervorheben und Ihre Erfolgschancen maximieren.

2/ Haben Sie einen fröhlichen Ton
Der Ton Ihrer Stimme ist sehr wichtig, er bestimmt die Reaktion des Kunden. Es bleibt ein großer Vorteil und muss gemeistert werden:

– Ein fröhlicher Ton empfängt die Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners und fördert seine Kooperationsbereitschaft.
– Ein monotoner Ton vermittelt eine gewisse Müdigkeit.
– Ein neutraler Ton vermittelt Gleichgültigkeit.

3/ Seien Sie überzeugt
Um glaubwürdig und überzeugend zu sein, müssen Sie von Ihrer Rede und den vorgetragenen Argumenten überzeugt sein. Sie müssen fest bleiben und sich nicht destabilisieren lassen.

4/ Rhythmisieren Sie Ihr Wort
Pausen die während einer Konversation gemeistert werden sind ein ausgezeichnetes Verhandlungswerkzeug. Sie betonen die Wichtigkeit Ihrer Bemerkungen und erlauben Ihrem Gesprächspartner die übermittelten Informationen aufzunehmen. Wenn Sie zu schnell kommunizieren, fördern Sie Missverständnisse und fehlende Glaubwürdigkeit. Auf der anderen Seite bedeutet ein zu langsamer Fluss einen Mangel an Entschlossenheit und Überzeugung. Seien Sie zuversichtlich und setzen Sie Ihren Wörtern!

5/ Artikulieren Sie und verwenden Sie das passende Vokabular
Die Botschaft muss klar sein. Achten Sie darauf, ein angemessenes Vokabular zu verwenden und zu artikulieren, ohne dabei allzu technisch zu sein. Die Gefahr ist ihren Gesprächspartner zu verlieren. Was gut konzipiert wurde, wird klar dargelegt!

Diese Tipps werden Ihnen helfen, die Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners zu gewinnen, während Sie Ihrem Argument mehr Gewicht verleihen. Jetzt haben Sie alle Schlüssel für erfolgreiche telefonische Mahnungen. Nun sind Sie an der Reihe!

Pour toute question ou pour prendre rendez-vous:


+33(1) 84 20 04 30


contact@recouveo.com

Envoyez-nous un message ...